„Die Komik des Lebens“ – Humoristische Lesung von Gabriele Henrich im Schloss Wolfstein

Anfang des Jahres las sie bereits unter dem Motto „Humor ist das Salz in der Suppe des Lebens“ im Freilichtmuseum Finsterau – im Juni ist sie nun auch im Schloss Wolfstein zu Gast: Die Rede ist von Autorin und Künstlerin Gabriele Henrich. Mit dem Titel „Die Komik des Lebens“ liest sie am Freitag, den 21. Juni 2024 um 19 Uhr im Fürstenzimmer im Schloss Wolfstein.

Gabriele Henrich geht mit ihren Geschichten, Aphorismen und Gedichten den wirklich wichtigen Fragen des Lebens auf den Grund: Was kann man dagegen tun, wenn das Leben eine einzige Herausforderung ist? Wie feiert man besinnlich Weihnachten? Und vor allem: Warum stellt einem das Leben solch unüberwindbaren Hürden in den Weg, wenn es doch weiß, dass man in Leichtathletik schon immer eine echte Niete war? Mit gewohnter Bissigkeit, viel Humor und einer Extraportion Heiterkeit beschäftigt sich die Autorin mit den ganz alltäglichen Dingen und erzählt Geschichten, die das Leben schreibt.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Für die bessere Planbarkeit wird um Anmeldung unter Tel. 08551 57-1611 oder per Mail an museum@landkreis-frg.de gebeten.

Sonderausstellung „Momente“ des Foto-Film-Video-Clubs Waldkirchen e.V.

Besondere „Momente“ können die Besucher der Galerie Wolfstein in Freyung ab dem 08. Juni 2024 erleben: Die Sonderausstellung des Foto-Film-Video-Clubs Waldkirchen e.V. lässt in die besondere Welt der Fotografie eintauchen. Die Fotoausstellung zeigt die beeindruckende Vielfältigkeit der Fotografie und das Können der Fotografen des Waldkirchner Vereins.

“Momente” umfasst eine breite Palette fotografischer Werke, die unterschiedliche Stile und Techniken der Mitglieder des Foto-Film-Video-Clubs Waldkirchen e.V. präsentieren. Besucher können sich auf beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotografien, faszinierende Makroaufnahmen, atemberaubende Landschaftsbilder und vieles mehr freuen. Jede Aufnahme fängt einzigartige Augenblicke ein und lädt dazu ein, die Welt durch die Linse der Fotografen neu zu entdecken. Zu sehen ist die Ausstellung in der Galerie Wolfstein bis zum 11. August.

Alle Interessierten sind herzlich zur Vernissage der Ausstellung am Freitag, den 07. Juni 2024, um 19:00 Uhr in der Galerie Wolfstein im Schloss Wolfstein in Freyung eingeladen. Im Rahmen der Eröffnung haben Besucher die Gelegenheit, mit den Fotografen ins Gespräch zu kommen und mehr über die Entstehung der gezeigten Werke zu erfahren. Die thematische Einführung übernimmt Kulturreferentin und Museumsleitung Gabriela Rauscher. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von Lothar Blitz an der Gitarre.

Für die bessere Planbarkeit bittet die Galerie Wolfstein alle Interessierten um kurze Anmeldung zur Vernissage unter Tel. 08551 57-1611 oder per Mail an museum@landkreis-frg.de.

Fotos: Foto-Film-Video-Club Waldkirchen e.V.

Saisonstart im Schloss Wolfstein

Das Schloss Wolfstein mit dem Jagd Land Fluss Museum und der Galerie Wolfstein öffnet am Samstag, 23. März 2024, um 10 Uhr wieder seine Tore für die neue Museumssaison. Im neuen Jahresprogramm finden sich besondere Höhepunkte für große und kleine Besucher. Die Galerie Wolfstein eröffnet die Saison mit der Sonderausstellung “Kunst für die Kunst – Einblicke in die Arbeit der Stiftung Wolfstein”. Diese Ausstellung bietet einen einzigartigen Einblick in die Arbeit der Künstler, die hinter der verkäuflichen Kunstmappe der Stiftung Wolfstein stehen. Darüber hinaus bietet das Museum Jagd Land Fluss in den Osterferien zwei Ferienprogramme für Besucher ab sechs Jahren an.

Unser Jahresprogramm steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Jahresprogramm Schloss Wolfstein 2024

Ein neuer Museumsführer für den Landkreis Freyung-Grafenau

Ein lang gehegter Wunsch ging jetzt in Erfüllung. So konnte anlässlich des 50. Jubiläums des Landkreises Freyung-Grafenau kürzlich ein neuer Museumsführer in Schloss Wolfstein der Öffentlichkeit, besonders den Touristikern und den Museumsfachleuten, vorgestellt werden.

Nach der Begrüßung und kurzer Einführung durch Kulturreferentin Marina Reitmaier-Ranzinger übergab sie dem stellvertretenden Landrat, Franz Brunner, das Wort: „Unser Landkreis hat viele sehenswerte kulturelle Einrichtungen, die es zu entdecken gilt. Geld, das hier investiert wird, ist gut angelegt. Die Museen und Galerien im Landkreis sind nicht nur für unsere Touristen da, sondern auch für Einheimische. Gerade die Landkreisbevölkerung hat dadurch die Möglichkeit, die Heimat aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten“, so Franz Brunner.

An die dreißig Museen, Ausstellungen und Sammlungen sind allein im Landkreis Freyung-Grafenau zu finden – kleine Häuser, große Häuser, Heimatstuben, Freilichtmuseen, Galerien, Kunstgärten und vieles mehr. Sie alle haben ihre Besonderheiten sowohl in der Wahl ihrer Exponate als auch in der Art der Präsentation. Marina Reitmaier-Ranzinger und Museumsmitarbeiterin Maria Krüger haben Foto- und Textmaterial der einzelnen Einrichtungen zusammengetragen. Zur Erstellung des Layouts wurde das Gestalterbüro WEISSRAUM aus Grafenau beauftragt. Vorliegende Broschüre soll nun sowohl Gästen als auch Einheimischen als „Kultur-Reiseführer“ dienen, um damit die kulturellen Schätze des Landkreises entdecken zu können.
Der Museumsführer wird an allen Touristinformationen und Museen des Landkreises ausliegen und ist auf der Homepage unter www.jagd-land-fluss.de digital zum Download zu finden.

Bildunterschrift: (v.l.:) Museumsmitarbeiterin Maria Krüger, Kulturreferentin Marina Reitmaier-Ranzinger, Rudi Mautner vom Gestalterbüro WEISSRAUM, stellv. Landrat Franz Brunner bei der Präsentation des neuen Museumsführers im Innenhof von Schloss Wolfstein in Feyung (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)