Sonderausstellungen

Besuchen Sie unsere Sonderausstellungen im Schloss Wolfstein über Historische Schützenscheiben (1816 -1831) aus Prachatitz & Sumava – Böhmerwald-Fotografien von Karel Jáchim

 

Historische Schützenscheiben (1816 -1831) aus Prachatitz

Das Museum Prachatitz stellt für dies Sonderausstellung wertvolle Exponate aus seinem Bestand zur Verfügung. Sie schildern Szenen aus dem Leben der Schützengarde, dargestellt in historischen Ansichten der Stadt Prachatitz oder auch eingebettet in naturalistische Landschaftsdarstellungen.

Šumava – Böhmerwald-Fotografien von Karel Jáchim

Dieser bekannte tschechische Fotograf, aufgewachsen in der Gegend um Javorník und Bergreichenstein zeigt sehr einfühlsame Ansichten seiner Heimat.

Beide Ausstellungen entstanden in Zusammenarbeit mit dem Museum Prachatitz und wurden von der Prachatitzer Kunsthistorikerin Mgr. Zdenek Oberfalcerová konzipiert.

Beide Ausstellungen sind bis Sonntag, 03. September 2017 in Schloss Wolfstein zu besichtigen

Schlossfest – Rund um Schloss Wolfstein von 2. September bis 04. September 2016

Jedes Jahr am 1. Septemberwochenende findet in Freyung der Historische Markt rund um Schloss Wolfstein statt. Im Mittelpunkt des bunten Spektakels steht vor allem das Historische Freilichtspiel, in dem engagierte Laiendarsteller der Kreisstadt markante Ereignisse der Ortsgeschichte wieder aufleben lassen, und das Schloss Wolfstein bietet dazu die ideale, reizvolle Kulisse. Der Inhalt der unterhaltsamen Stücke, das während des Wochenendes mehrmals aufgeführt werden, wechselt jährlich und entführt den Zuschauer in die ereignisreiche Ära des 30-jährigen Krieges. Alljährlich wird dabei das Rad der Zeit um ca. 350 Jahre zurückgedreht.

Begonnen wird das große historische Schlossfest alljährlich mit einem farbenfrohen historischen Festzug, bei dem historischen Gruppen aus Nah und Fern teilnehmen. Eine Vielzahl von Handwerkern und Fieranten, Spezereyen, Gauklern und Musikanten, eine „Schwedenlager” und eine „Marktwächtertruppe” veranstalten ein farbenfrohes Treiben.

Auch Hunger und Durst braucht niemand zu leiden. Jede Menge Kulinarisches und ein nur zu diesem Zweck extra gebrautes trübes Bier verwöhnen den Gaumen. Der Historische Verein bietet einen eigenen speziellen „Marktwächter”-Wein an, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch als Mitbringsel gut geeignet ist. Und im stilvollen Ambiente der alten Schloss-Taverne werden Historische Gerichte kredenzt.

Museum JAGD LAND FLUSS

Das Museum hat an diesem Wochenende jeweils von 10 – 17 Uhr geöffnet, es finden dreimal täglich Führungen ohne vorherige Anmeldung statt.

Nacht der Museen in Freyung am 06.10.2017

Nacht der Museen in Freyung am 06.10.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr

ab 18:00 Uhr „Wandel – Werwolf – Wiedergänger“ im Jagd Land Fluss Museum

An der Böhmischen Grenze verschwand immer wieder mal ein Stück Vieh aus der Herde. „Der Werwolf war’s …“, hieß es. Auch in vielen Sagen der Antike werden Metamorphosen (Wandlungen) geschildert, die in Kunst und Literatur ihren Niederschlag finden. Ganz zu schweigen von der Filmbranche, die das Motiv der Gestaltwandler mit großem Erfolg umsetzt. Man denke nur an „Batman“ „Harry Potter“ oder „Dracula“. Wandeln Sie mit dem Mythenforscher Jakob Wünsch des Nachts im Schloss Wolfstein durch das Museum Jagd Land Fluss am 06.10.2017 ab 18:00 Uhr (Ein- und Ausstieg individuell). Eintritt frei!

Jagd Land Fluss-Museum im Schloss Wolfstein

Wolfkerstraße 3, 94078 Freyung, Tel. 08551/57-109, www.jagd-land-fluss.de

 

19:00 Uhr Buchvorstellung „Das Schramlhaus in Freyung“

Kreisheimatpfleger Gerhard Ruhland und Max Raab, der Kustos des Heimatmuseums Schramlhaus, stellen ihr neu erschienenes Buch „Das Schramlhaus in Freyung“ vor. Dabei laden sie die Besucher zu einem Rundgang durch Haus und Museum ein. Die Autoren des Buches präsentieren historisch bedeutende, künstlerisch wertvolle und manchmal auch originelle Ausstellungsstücke und erfüllen Haus und Gegenstände mit Leben.

Beim Schramlhaus handelt es sich um ein um 1700 erbautes stattliches Gebäude im Herzen Freyungs und ein echtes Juwel. Die im Buch geschilderte Geschichte der Familie, die im Haus in den letzten 200 Jahren lebte, zeichnet ein eindrucksvolles Bild vom entbehrungsreichen und doch auch oft erfüllenden Leben der Menschen im Bayerischen Wald.

Und das Gebäude „lebt“ weiter: Es ist zum Ort der Begegnung geworden. Hier wird geheiratet, musiziert, Literatur präsentiert, gefeiert. Ein Ort zum „Z’sammkemma“, wie der Titel einer Veranstaltungsreihe heißt.

Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus

Abteistraße 8, 94078 Freyung, Telefon 08551/588-150 oder 08551/1276 Museumskasse, www.freyung.de, www.facebook.com/freyung.de

Öffnungszeiten Jagd Land Fluss

Liebe Besucher und Besucherinnen,

das Museum Jagd Land Fluss und die Galerie Wolfstein ist von
Dienstag bis Sonntag: 10 – 17 Uhr geöffnet, Montag geschlossen, an Feiertagen geöffnet

Ende der Faschingsferien bis Gründonnerstag und Ende der Herbstferien bis 25.12 geschlossen

Das Museumsteam

Historisches Schlossfest rund um Schloss Wolfstein 01.09. – 03.09.2017

Jedes Jahr am 1. Septemberwochenende findet in Freyung der Historische Markt rund um Schloss Wolfstein statt. Im Mittelpunkt des bunten Spektakels steht vor allem das Historische Freilichtspiel, in dem engagierte Laiendarsteller der Kreisstadt markante Ereignisse der Ortsgeschichte wieder aufleben lassen, und das Schloss Wolfstein bietet dazu die ideale, reizvolle Kulisse. Der Inhalt der unterhaltsamen Stücke, das während des Wochenendes mehrmals aufgeführt werden, wechselt jährlich und entführt den Zuschauer in die ereignisreiche Ära des 30-jährigen Krieges. Alljährlich wird dabei das Rad der Zeit um ca. 350 Jahre zurückgedreht.

Begonnen wird das große historische Schlossfest alljährlich mit einem farbenfrohen historischen Festzug, bei dem historischen Gruppen aus Nah und Fern teilnehmen. Eine Vielzahl von Handwerkern und Fieranten, Spezereyen, Gauklern und Musikanten, eine „Schwedenlager” und eine „Marktwächtertruppe” veranstalten ein farbenfrohes Treiben.

Auch Hunger und Durst braucht niemand zu leiden. Jede Menge Kulinarisches und ein nur zu diesem Zweck extra gebrautes trübes Bier verwöhnen den Gaumen. Der Historische Verein bietet einen eigenen speziellen „Marktwächter”-Wein an, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch als Mitbringsel gut geeignet ist. Und im stilvollen Ambiente der alten Schloss-Taverne werden Historische Gerichte kredenzt.

Museum JAGD LAND FLUSS

Das Museum hat an diesem Wochenende jeweils von 10 – 17 Uhr geöffnet